Heinz Eifel Eiswein
Heinz Eifel Eiswein

Heinz Eifel Eiswein ist eine kulinarische Spezialität. Die Trauben werden am frühen Morgen vor Sonnenaufgang, bei mindestens minus 8 °C handgelesen. Aufgrund der Kelterung von gefrorenem Lesegut können aus den Trauben das Fruchtwasser von den anderen, nicht gefrorenen Inhaltsstoffen wie z.B. Süße, Säure und Aromen getrennt werden. Das Ergebnis ist eine sehr geringe Menge von hoch konzentriertem Traubenmost. Dieser Wein kann über viele Jahre gelagert werden und ist ein idealer Dessertwein.

Alkohol: 8,5 – 9,5 %
Restzucker: 150 – 180 g/l
Säure: 9 – 13 g/l





Keine Lagen aber alle Prädikatsstufen der Rieslingweine sind auf den ersten Blick bei dieser modernen und hochwertigen Ausstattung zu erkennen. Die Erzeugung von hochwertigen deutschen Rieslingweinen ist mehr als eine Wissenschaft. Es ist eine Art von Kunst, die das ganze Geschick und die Leidenschaft des Weinmachers erfordert.
Diese Vision ist bei Römerhof tief verwurzelt. Bei der HEINZ EIFEL Linie bürgt der Inhaber der Kellerei mit seinem eigenen Namen für die Qualität dieser Weine. Anders als bei vielen größeren Weinkellereien hat Heinz Eifel selbst die Kontrolle über den gesamten „winemaking process“ von der Rebe bis zur Abfüllung in der Flasche. Seine Tochter Anne Eifel-Spohr hat für diese Linie die Rolle der Weinmacherin übernommen. Sie ist seit dem Jahr 2001 im Unternehmen und führt somit die lange Familien-Tradition fort.


<< Zurück